Wiederaufbau ASW 20 2019

Wiederaufbau ASW 20, Teil 2

Mittlerweile habe ich die ASW 20 wieder vollständig aufgebaut und neu spritzen lassen. Neuer Verbinder und grösseres neues Höhenruder sind auch angekommen. Motorisiert habe ich den Flieger mit einem Leo-Getriebe-Motor und 6S Lipo an einer 17x13 Latte. Gegen Ende März konnte ich dann den Erstflug  wagen. Dazu habe ich einen Startwagen verwendet, denn werfen wollte ich trotz des geringen Gewichts von ca. 5 kg nicht, war mir zu heikel. Alles ist bestens verlaufen, musste nur den SP noch leicht korrigieren. Nach einigen Flügen habe ich noch den 17x13 Propeller durch einen 16x10 ersetzt. Reicht völlig und damit kann ich «sanfter» aus dem Wagen starten. Irgendwann, wahrscheinlich nicht  mehr dieses Jahr, ist dann noch die Premiere in den Bergen angesagt. Für das habe ich den Flieger eigentlich wieder aufgebaut. Aber er fliegt wirklich so gut, dass ich ihn sehr oft in Ricketwil eingesetzt habe.

Josef
Modellfluggruppe Winterthur